Manaslu Expedition

Die Besteigung des Manaslu ist für erfahrene BergsteigerInnen vorgesehen. Diese anspruchsvolle Route erfordert ein hohes Maß an körperlicher und geistiger Fitness, Durchhaltevermögen und technischem Know-How. Um die Sicherheit unserer KundInnen und der Mannschaft zu gewährleisten, bieten wir diese Expedition nur nach individueller Absprache und Vorlage eines Tourenbuches oder anderer Erfahrungsnachweise an.

Während Deines Abenteuers wirst Du von einem Team aus lizenzierten und ausgebildeten englischsprachigen Bergführern, Assistenten, Trägern und Köchen begleitet. Wenn Du eine deutschsprachige Begleitung wünschst, frage dies bitte gesondert an.

Manaslu Expedition Fair Away Eco Tours Cost Nepal 8000
Das erwartet Dich auf der

Manaslu Expedition

Begib dich auf das ultimative Hochgebirgsabenteuer mit unserer Manaslu Expedition (8.163 m). Diese außergewöhnliche Reise führt dich zum Gipfel des Manaslu, dem achtthöchsten Berg der Welt, der im Mansiri-Himal-Gebirge in Nepal liegt. Mit fachkundiger Anleitung, erstklassiger Ausrüstung und einem engagierten Team wirst du diesen mächtigen Himalaya-Giganten bezwingen und dabei den Nervenkitzel des Hochgebirgskletterns erleben. Schließe dich uns an für eine unvergessliche Expedition, die Genehmigungen, Logistik, Sherpa-Unterstützung, medizinische Hilfe und vieles mehr umfasst und deine Sicherheit und deinen Erfolg auf dieser bemerkenswerten Reise sicherstellt.

Unsere Manaslu Expedition beginnt mit deiner Ankunft in Kathmandu, wo du in einem komfortablen Hotel untergebracht wirst. Nach einer Ausrüstungsüberprüfung in Kathmandu starten wir unsere Reise mit einer 9- bis 12-stündigen Busfahrt nach Besisahar, Dharapani, wo wir in einem Teahouse übernachten. Die nächsten Tage führen uns über Kharche (2.700 Meter) und Bimthang (3.720 Meter), wo wir uns an die Höhe anpassen und die Nacht in Teahouses verbringen.

Nach einem Ruhetag in Bimthang geht es weiter nach Samdo (3.860 Meter), das wir über den Larkya-La Pass auf 5.160 Metern erreichen. In Samagaon auf 3.690 Metern verbringen wir weitere Tage zur Akklimatisierung, bevor wir unser Basislager auf 4.800 Metern erreichen. Hier bereiten wir uns durch Eisklettertraining und eine letzte Überprüfung der Aurüstung auf die kommenden Herausforderungen vor.

Die folgenden Tage sind durch den Aufstieg zu und die Akklimatisierung in den verschiedenen Lagern gekennzeichnet: Camp 1 auf 5.700 Metern, Camp 2 auf 6.250 Metern, Camp 3 auf 6.800 Metern und schließlich Camp 4 auf 7.450 Metern. Diese Etappen sind von regelmäßigen Rückkehr- und Ruhetagen im Basislager unterbrochen, um optimale Bedingungen für die Akklimatisierung und Erholung zu gewährleisten.

Der Höhepunkt der Expedition ist der Gipfeltag. Unser Ziel liegt auf 8.163 Metern, gefolgt vom Abstieg zu den unteren Lagern und schließlich zurück zum Basislager. Nach erfolgreicher Besteigung und Rückkehr zum Basislager packen wir unsere Ausrüstung und beginnen den Abstieg nach Samagaon, bevor wir nach Namrung und Jagat wandern. Eine abschließende Fahrt bringt uns zurück nach Kathmandu, wo wir einen Erholungstag und ein festliches Abschiedsbankett genießen, bevor wir uns von unseren neuen Freunden verabschieden und die Heimreise antreten. 

 

Manaslu Expedition Fair Away Eco Tours Cost Nepal 8000
Technik:
3.5/5
Kondition:
5/5

Dauer:                   37  Tage 

Unterkunft:           Hotels, Hütten, Zelt 

Max. Höhe:          8.163 m ü.NN

Gruppengröße:   4 – 8 Personen

Preis:                    18.500 € / Person

Manaslu Expedition 2025: Budget-Expedition ab Basislager

September – Oktober 2025

Erlebe eine Fast-and-Light-Expedition im alpinen Stil. Kein luxuriöses Basislager, nur das Nötigste. Oberhalb des Basislagers wird alles sicher und professionell wie bei einer herkömmlichen Expedition ablaufen.

Preis: 18.500 € 8.500 € pro Person

 Leistungen:

  • Drei Flaschen Sauerstoff pro Teilnehmer (ab Camp 3 oder 4).
  • 1:1 Betreuung durch Klettersherpas
  • Verpflegung und Ausrüstung in allen Lagern
  • Inklusive Genehmigungen, Zelte, Seile, Versicherungen, Guides, Sauerstoffflaschen und Masken.

 

Zeitraum: September bis Oktober 2025 

Wichtig: In diesem Expeditionsstil sind nur Leistungen ab Basislager zum Gipfel und zurück zum Basislager enthalten. Wir verzichten auf Luxus und tragen unsere Ausrüstung zwischen den Lagern während unserer Akklimatisierungsphasen selbst. 

Sicherheit ist unser oberstes Gebot. Daher behalten wir uns die Auswahl geeigneter TeilenehmerInnen vor. 

Interesse an dieser Tour? Schreibe uns eine Nachricht!

Gruppengröße: max. 8 Personen

Freie Plätze: 4 

Alternative Reisedaten unabhängig von dieser Gruppe sind weiterhin verfügbar.

Expeditionsplan

Tag 1: Ankunft in Kathmandu, 1.300 Meter (4.265 Fuß). Übernachtung im Hotel.

Tag 2: Ausrüstungsüberprüfung im Hotel in Kathmandu (KTM), Ausrüstungsverleih und -kauf in KTM, gemeinsames Abendessen. Übernachtung im Hotel.

Tag 3: Fahrt mit dem Bus (9-12 Stunden) nach Besisahar, Dharapani, 1.860 Meter (6.102 Fuß). Übernachtung im Teahouse.

Tag 4: Wanderung (6-7 Stunden) nach Kharche, 2.700 Meter (8.858 Fuß). Übernachtung im Teahouse.

Tag 5: Wanderung (6-7 Stunden) nach Bimthang, 3.720 Meter (12.205 Fuß). Übernachtung im Teahouse.

Tag 6: Ruhetag in Bimthang, kurze Akklimatisierungswanderung. Übernachtung im Teahouse.

Tag 7: Wanderung (9-11 Stunden) nach Samdo, 3.860 Meter (12.644 Fuß) über den Larkya-La Pass, 5.160 Meter (16.929 Fuß). Übernachtung im Teahouse.

Tag 8: Wanderung (8 Stunden) nach SamaGaon, 3.690 Meter (12.106 Fuß). Übernachtung im Teahouse.

Tag 9: Ruhetag in SamaGaon. Akklimatisierung, Packen, Einkaufen, etc. Übernachtung im Teahouse.

Tag 10: Wanderung (6-7 Stunden) zum Basislager, 4.800 Meter (15.748 Fuß). Übernachtung im Zelt.

Tag 11: Ruhetag im Basislager. Akklimatisierung und Ausrüstungsüberprüfung.

Tag 12: Eisklettertraining auf Gletschern in der Nähe des Basislagers.

Tag 13: Wanderung zum Camp 1, 5.700 Meter (18.696 Fuß), Rückkehr zum Basislager.

Tag 14: Ruhetag im Basislager.

Tag 15: Aufstieg zum Camp 1 und Übernachtung dort.

Tag 16: Aufstieg zum Camp 2, 6.250 Meter (20.500 Fuß), Rückkehr zum Basislager.

Tag 17: Ruhetag im Basislager.

Tag 18: Aufstieg zum Camp 1 und Übernachtung dort.

Tag 19: Aufstieg Camp 2 und Übernachtung dort.

Tag 20: Aufstieg zum Camp 3, 6.800 Meter (22.300 Fuß). Rückkehr zu Camp 2 und Übernachtung dort.

Tag 21: Rückkehr zum Basislager.

Tag 22: Ruhetag im Basislager.

Tag 23: Ruhetag im Basislager.

Tag 24: Aufstieg zum Camp 1 und Übernachtung dort.

Tag 25: Aufstieg zum Camp 2 und Übernachtung dort.

Tag 26: Aufstieg zum Camp 3 und Übernachtung dort.

Tag 27: Aufstieg zum Camp 4, 7.450 Meter (24.440 Fuß).

Tag 28: Gipfelversuch, 8.163 Meter (26.781 Fuß). Abstieg zu Camp 2.

Tag 29: Zusätzlicher Tag für den Gipfelversuch. Abstieg zum Basislager.

Tag 30: Abstieg zum Basislager.

Tag 31: Packen und Vorbereitung zur Abreise. Wanderung nach Samagaon.

Tag 32: Wanderung nach Namrung. Übernachtung im Teahouse.

Tag 33: Wanderung nach Jagat. Übernachtung im Teahouse.

Tag 34: Rückfahrt nach Kathmandu über Arughat.

Tag 35: Freier Erholungstag in Kathmandu.

Tag 36: Feierliches Abschiedsbankett. Packen und letzte Einkäufe in Kathmandu. Übernachtung im Hotel.

Tag 37: Verabschiedung und Abreise nach Hause.

Das ist

in der Tour enthalten

Wir spenden

5 % jeder Buchung

an ein soziales oder ökologisches Projekt - Du entscheidest.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen liegt es uns am Herzen, etwas Positives zu bewirken und einen Beitrag zu leisten. Daher verwenden wir 5 Prozent jeder Buchung als gerichtete Spende.

Wir möchten Dir die Wahl lassen, welches Projekt Du unterstützen möchtest. Deine Unterstützung kann entweder dazu beitragen, die Umwelt zu schützen und zu erhalten, indem Du Dich für „Friends of Nature Nepal“ entscheidest, oder das Leben benachteiligter Kinder verbessern, indem Du den Verein „Children’s Bright Horizon e.V.“ wählst.

Bei der Buchung hast Du die Möglichkeit, anzugeben, welches Projekt Du unterstützen möchtest. Deine Entscheidung trägt dazu bei, positive Veränderungen herbeizuführen und eine nachhaltige Wirkung zu erzielen.

Weitere faire Abenteuer

Versicherung Reise Nepal deutscher Reiseanbieter
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner